Charakterköpfe des WBC:

aktuell am 19. Oktober 2008

Es war unser einziges Turnier in diesem Jahr, aber dafür ein richtig gelungenes. 10 Spieler traten in 5 Mannschaften an, die vorher das Los bestimmt hatte . Unser neuer Präsi hatte sich gleich richtig engagiert und sowohl für die Getränke als auch für die Preise gesorgt. Bei guter Stimmung auf dem Platz und gutem Wetter am Himmel konnten alles Spiele (jeder gegen jeden) in angemessener Zeit prima durchgeführt werden. Schluppen-Walter gewann mit Partner und Vizepräsi Olli alle Spiele und wurden so unstreitbar Gewinner des Turniers. Heiße Favoriten waren auch Jörg und Monika, ja das Team, was über Jahre zusammen Meisterschaft gespielt hat . Sie konnten drei von vier Spielen gewinnen, das reichte für den zweiten Platz. Zwei Teams mit älteren Spielern (unsere fitten Senioren) belegten die Plätze drei (Ruth und Ralf) und vier (Anne und Robert). Anne will jetzt immer mit Robert spielen (;-) . Ach, neidisch schauten wir die ganzen Jahre nach Osterath, hatten die da doch unseren Traumpokal. Der Neid hat jetzt ein Ende. Für den jeweils Turnierletzten gibt es ab nun auch bei uns den A... mit Ohren. Im Laufe des Turniers stellte sich dann heraus, dass die eine oder andere Mannschaft taktierte, um diesen Preis zu bekommen. Stefan und Michael sicherten sich die begehrte Trophäe .Der Tag klang dann gemütlich im Vereinslokal aus.

aktuell am 12. Oktober 2008

Tja, viel geschrieben habe ich in diesem Jahr nicht. Es war auch nicht viel passiert, kein Turnier veranstaltet, keins besucht. Immerhin trafen sich sieben bis acht WBC'ler regelmäßig mittwochs, um ein paar Kugeln zu werfen. Zwischendurch war es nötig, einen neuen Präsidenten zu finden. Dies ist seit dem Frühjahr unser Joerg , ihm zur Seite steht als Vize Olli.

Am nächsten Sonntag, 19.10.2008, wollen wir wenigstens als Saisonabschluss ein internes Turnier nur für WBC'ler veranstalten. Es gibt Bier vom Fass und abends Essen á la carte. Joerg hat auch schon schöne Preise besorgt. 13.30 Uhr wollen wir anfangen.

aktuell am 07. April 2008

Der Ältestenrat (Walter, Anne und Matthias) hat die Saisoneröffnung 2008 auf Mittwoch, den 23.April (ab 18.30 Uhr), verlegt. Es ist aber auch wirklich kein einladendes Wetter derzeit.

aktuell im März 2008

Unter der Leitung von Vize-Präsi Michael wurde im Schnelldurchlauf die diesjährige Jahreshauptversammlung des WBC durchgeführt. Dazu hatten sich Ruth, Anne, Renate, Michael, Stefan, Ralf, Jost, Walter, Thomas, Jörg, Matthias und Moritz bei Renate im Partykeller getroffen, wo jeder etwas Leckeres zu Futtern mitgebracht hatte und die Kasse einige Fässchen Bier beisteuerte. Im Vorfeld hatte H.-P. Claßen kund getan, dass er den Posten des Kassierers aufgeben wolle. Nach jahrelanger Ausübung dieser Position dankte ihm der Versammlungsleiter für seine Dienste. Neuer Kassierer wurden ohne Kampfabstimmung die Lebensgemeinschaft Tesch/Schmidt, wobei Walter die Initiative an sich nahm und den Kassenbestand überprüfte. Danach ließ Michael verlauten, dass es keinen Sinn mache, weiterhin das Amt des 2. Vorsitzenden zu bekleiden, da er beruflich bedingt nun mal eher selten auf der Bahn erscheinen könne. Zur Freude aller Anwesenden erklärte sich Jost bereit, diesen Posten auszuüben. Hier wurde nicht mit Applaus gespart. Die Saisoneröffnung 2008 soll am Mittwoch, den 09.April, ab 18.30 Uhr stattfinden, wenn sich erst zur Bahnpflege getroffen wird und anschließend die ersten Kugeln geworfen werden. Sollte dieser Tag verregnen, ist als Ausweichtermin der 23. April vorgesehen Turniere wurden nicht im Vorfeld schon geplant, da die Teilnahme daran im vergangenen Jahr zu wünschen übrig ließ. Deshalb wurden Präsident und Vertreter beauftragt, je nach Wunsch der Boulfreundinnen und – freunde spontan beim Training ca. zwei Termine im Jahr festzuzurren, wenn an einem Feiertag oder Wochenende der Wunsch nach einem Turnier laut werden sollte. - Soweit das Wesentliche, Grüße von Matthias