aktuell am 12. November 2005

Nachdem viele WBC'ler in die Hände gespuckt haben, war das Auftragen des Neubelags unserer Bahn eine vollendete Sache. Zur Belohnung gab es abends bei Renate eine Abschlussfete. Ich habe lange gewartet, jedoch wollte mir keiner Bilder der Festlichkeit zukommen lassen. Somit bleibt es bei den knappen Worten. Mir ist zu Ohren gekommen, dass Ruth

ausgiebig getanzt hat. Naja, das zeigt wie rüstig unsere Senorin noch ist.

aktuell am 23. Oktober 2005

Es war ein ungemütlicher Regentag. Trotzdem düsten Olaf, Ralf und Jost nach Köln-Nippes, um dort am trad. NIP-TRIP teilzunehmen:

Das war schon etwas gewöhnungsbedürftig: strömender Regen, aufgeweichter Boden, wo es noch günstig war, sonst Pfützen, dicke Regenkleidung. Dennoch war die Stimmung gut. Es trafen sich bei diesem Wetter halt nur die ganz hartnäckigen Bouleliebhaber. Viel geholt haben unsere Jungs nicht, aber unser Präsi hat mal wieder neue Kontakte geknüpft und will im Januar 2006 an einem Turnier der Boulefreunde in Troisdorf teilnehmen.

aktuell am 13. Oktober 2005

Bis vor wenigen Monaten konnte man es sich gar nicht vorstellen, und doch ist es jetzt so: unser Axel ist nicht mehr Wirt der Gaststätte Engels. Seit dem 01. Oktober ist sein Wirkungskreis außerhalb von Neuss. Alles gute Axel. Danke für die Förderung unserer Spielgemeinschaft. Du wirst uns fehlen.

Nach dem gestrigen Boulemeeting trafen sich Ruth, Olaf, Robert, Ralf, Renate, Jost und Matthias zu einer kleinen Versammlung in der Gaststätte Engels, da es gilt, nach dem Wechsel der Wirtsleute, in den nächsten Tagen und Wochen wichtige Entscheidungen zu treffen bzw. umzusetzen:

Nach Absprache mit Vereinswirtin Monika können wir auch in Zukunft mittwochs ab 18.30 Uhr aufs Boulegeläuf. Es ist weiterhin geplant, die diesjährige Meisterschaft so weit wie möglich durchzuspielen, was bei herrrlichem Herbstwetter auch möglich gewesen wäre. Alle Mitglieder sollen auf diesem Wege noch einmal dazu animiert werden, den Mittwochabend stärker zu nutzen, um die Meisterschaft abschließen zu können.

Die Jahreshauptversammlung 2006 wird zeitlich früh im nächsten Jahr in der Gaststätte Engels stattfinden, wo dann auch mittels Beitragszahlung ein aktueller Stand der Mitglieder des WBC ermittelt wird. Der Termin wird hier rechtzeitig bekanntgegeben.

Allgemeine Übereinstimmung herrschte bei dem Thema Bahnpflege, da der jetzige Belag doch stark dazu beiträgt, dass Boulen im WBC zum Flipperspiel wird (warum läuft die Kugel denn jetzt nach links?). Der jetzige Boden soll abgetragen und ein neuer Aschebelag aufgelegt werden. Als Termin, zu dem dann die fleißigen Hände a l l e r Mitglieder benötigt werden, wurde SAMSTAG, der 12. November 2005, ab 11.00 Uhr, ins Auge gefasst. Es werden nämlich ca. drei Kubikmeter Asche benötigt, was geschätzen 70 Schubkarren entspricht. Beginnen wollen wir den Tag mit belegten Brötchen und Kaffee, beenden werden wir ihn mit einer Party.

Die Jahresabschlussfete findet bei Renate (Hoistener 80 a) statt. Alle Mitglieder mit Partnerinnen / Partnern melden sich bitte bis zum 04.11.2005 bei Olaf, um die notwendige Planung zu ermöglichen.

aktuell am 03. Oktober 2005

Monika, Olaf, Jost und Ralf sind am 01.10.05 beim Herbstturnier der Boulefreunde Priesterath angetreten:

Für weitere Informationen bitte beim Vorjahresbericht nachschauen, es hat sich nämlich nichts geändert: Gute Stimmung, nette Leute, für uns war mehr drin, Olaf war der bestplazierte WBC'ler, hat wieder neue Kontakte angeleiert und sich mit Ralf versprochen, im nächsten Jahr ins Saarland zum Turnier der Boulefreunde Honsrath zu fahren. Aus dem Oktoberfest wurde in diesem Jahr eine italienische Nacht. Eine lustige Truppe italienischer Boulecracks aus dem Saarland sorgte a capella für riesige Stimmung.Platzierungen: Olaf Platz 6 (4:2 Siege), Jost Platz 10 (4:2 Siege), Ralf Platz 16 (4:2 Siege) und Monika Platz 30 von 54 bei 3:3 Siegen. Ist doch gut, oder?

aktuell am 05. September 2005

Unser WBC war mal wieder stark vertreten beim Boule-Turnier der SPD Osterath.

Nicht weniger als sechs Doublettes aus Weckhoven traten an. Diesmal zeigten sich unsere Powerfrauen Anne und Monika von der besten Seite. Sie erreichten Platz fünf von 24 angetretenen Teams. Anne will jetzt immer mit Monika spielen. Unser Senior Robert spielte sein erstes Tunier und auch Peter Schmitz zeigte, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört.

aktuell am 19. Juni 2005

Olaf und Ralf sind mal wieder ausgezogen, die Farben des WBC in der Fremde zu vertreten. Diesmal beim trad. Brückkopfturnier in Jülich. Zur Unterstützung hatten sie Monika und Robert als Betreuer mitgenommen:

Es war heiß in den Ruinen von Jülich (Napoleon soll dort die Hänge erschritten haben). Und dazu ein stolzes Teilnehmerfeld von ca. 50 Doulettes:

Unser Team lag gleich im ersten Spiel 0:4 zurück und schlug dann mal so eben Ligaspieler dennoch 13:7. Dafür gab es dann eine 0:13 Klatsche durch ein holländisches Profiteam, dass zum Geldverdienen angereist war. Das bedeutete für uns "C-Pool". Dort gingen dann alle drei Gruppenspiele an den WBC. Im Endspiel verlor unser Team 12:13 gegen alte Bekannte vom Nippeser Bouleclub. Das war aber nicht so schlimm, weil in diesem Match der Spass im Vordergrund stand und nicht das Geldverdienen:

Der zweite Platz kann sich sehen lassen. Zudem hat Olaf an der Bierbude wieder neue Freundschaften geschlossen und will demnächst im Winter nach Holland, um dort in der Halle Turniere zu spielen.

aktuell am 07. Juni 2005

Der Bouleclub aus Jülich hat uns zu seinem berühmten "Großen Preis vom Brückenkopf-Park in Jülich" eingeladen. Der dortige Club schreibt, sie würden sich freuen, wenn neben den "Cracks" auch wieder Anfänger und Freizeitspieler um Prämien und Pokale spielen. Warum schreiben die dann uns an?

Die Club-Meisterschaft 2005 hat endlich begonnen. Die in diesem Jahr geltenden Modi sind mir noch nicht bekannt, aber es haben am letzten Mittwoch schon Spiele stattgefunden. Schau mer mal, Franz. Die Ergebnisse findet Ihr jeweils unter "Meisterschaft".

aktuell am 26. April 2005

Ein schönes, aber auch anstrengendes Boule-Wochenende liegt hinter uns. Samstag war eine Abordnung des WBC beim Turnier der Boulefreunde in Priesterath und direkt am Sonntag kam es zu einem Gegenbesuch von acht Priesterathern bei unserem Eröffnungsturnier.

Mehr erfahrt ihr im: Turnierbericht.

aktuell am 23. März 2005

Am letzten Montag fand unsere Jahresversammlung statt. Eine erfreuliche Anzahl von Spielerinnen und Spielern, insgesamt 16, war anwesend und vertilgte die dargebotenen Leckereien (Flügelchen und Rippchen, erfrischendes Sprudelwasser und Gerstensaft). Nebenbei wurde Folgendes für die Saison 2005 beschlossen:

Ab sofort treffen wir uns immer mittwochs zum gemeinsamen gemütlichen Boulen. Erstmals am 13. April und dann immer um 18.30 Uhr.

Unser alter Präsident (Schluppen-Walter) hatte beschlossen, die Leitung unseres Clubs in jüngere Hände zu geben. Weil diese Aufgabe groß ist, werden dafür auch entsprechend große Hände benötigt, also wählte die Versammlung einstimming Olaf zum neuen Präsidenten.

Zudem fand wieder eine feierliche Ehrung der Teammeister aus der vorigen Saison statt. Hierbei hatten sich Renate und Titelverteidiger Ralf als bestes Team 2004 erwiesen. Die Versammlung beschloss, in diesem Jahr einen neuen Modus im Wettbewerb auszuspielen (z.B. mit Vorrunde, in der die Teams nach Platzierungen für die Hauptrunde zusammengestellt werden). Es wurde dafür ein "Meisterschaftsausschuss" bestimmt, der den Modus konkret klären soll. Am Ende der Saison soll dann eine richtige Meisterschaftsfeier mit Preisen und Ehrentanz im Club-Lokal stattfinden.

Unser erstes Turnier wollen wir am 24. April spielen. Eigentlich wollten Olaf und Ralf an diesem Tag zum Turnier nach Nippes fahren, verzichteten jedoch aus Terminzwängen heraus und entschieden sich für eine Teilnahme am "Frühlingsturnier" des WBC. Dafür sollen noch die Boulefreunde aus Priesterath eingeladen werden. Zivile Preise bei der Bewirtung haben wir uns für diese Veranstaltung versprochen. Das freundschaftliche Miteinander soll im Vordergrund stehen.

aktuell am 09. März 2005

Der Nippeser Boule Club hat uns zum trad. Matthieu-Turnier eingeladen. Für alle, die mal den Flair eines großen Turnieres erleben wollen, fahrt am 24.04.05 unbedingt hin. Schau mer mal, wer von uns da teilnimmt.

aktuell am 01. März 2005

Auch wenn es draussen noch sehr winterlich zugeht, es nähert sich wieder die Zeit der klackenden Kugeln. Diese bitte schon mal rausholen, putzen und einfetten.