Club-News

 

8.11.99 WBC-Bouler sind wetterfest! Nach dem Zugschießen spielten am Sonntag immerhin 8 Leute (Carlo, Walter 1, Walter 2, Michael, Nadine, Stefan und Mattes). Auch am heutigen Montag fanden sich Schappi, Stefan, Marcel und Ralf ein, um die jeweils noch ausstehenden Meisterschafts-Spiele zu bestreiten. Mattes war als Zuschauer und Schiedsrichter gekommen. Für die, die den Weg zur Bahn gescheut hatten, es ist ausreichend Licht vorhanden. Also, Parole: In diesem Jahr wird durchgespielt.

1.11.99 Unsere Versammlung bei Peter C. war eine Schlemmer-Orgie ohne Beispiel. So mancher (fast gelogen, fast jeder) WBC'ler konnte sich bei den kulinarischen Genüssen nicht beherrschen und hatte später Schwierigkeiten mit dem Magen. Gut, daß wir alle wichtigen Beschlüsse vorher gefaßt hatten:

Die laufende Meisterschaft wird am 31.12.99 beendet. Es werden alle Spieler aufgefordert, dafür zu sorgen, daß die restlichen Spiele noch absolviert werden. Sollte dies nicht gelingen, muß die Meisterschaft eben unvollendet abgebrochen werden.

Am 5.12.99 findet auf der Bahn ein Nikolaus-Treffen statt. Diesmal spielen wir jedoch kein Turnier, sondern versuchen, die restlichen Meisterschafts-Spiele zu absolvieren. Für die Kinder gibt es wieder Tüten, für die anderen Glühwein und für alle eine "deftige Mahlzeit" vom Axel.

Da sich außer Peter C. und Gisela in diesem Jahr keiner um die Bouleplatz-Pflege gekümmert hatte, werden im nächsten Jahr wieder Teams pro Monat dafür bestimmt. Bei fehlender Pflege werden pro Person DM 10,-- in Rechnung gestellt.

Carlo ist zum Aschenbecher-Beauftragten ernannt worden. Er kümmert sich um die Entsorgung der Rückstände unserer Rauch-Süchtigen.

Der Strafenkatalog sieht demnächst so aus: Pinkeln in freier Natur kostet DM 5,-- und ein Null:13-Spiel DM 2,--.

Die Strafen und DM 2,-- für eine Flasche Bier sind demnächst sofort zu entrichten (Spardose) oder werden auf Karteikarten festgehalten und dann später bezahlt.

Axel stellte klar, daß nach Voranmeldung (bei Axel) an beliebigen Tagen gespielt werden kann.

Wir wollen demnächst den Belag unser Bahn erneuern, vielleicht auch noch eine zweite (überdacht) bauen.

Termine: Saisoneröffnung im April 2000, Vatertagsturnier am 1. Juni, das trad. Pfingstturnier am Pfingstmontag, das große Sommerturnier im August, das trad. Einheitsturnier am 3. Oktober.

19.10.99 Die absolute Sensation! Eine Mannschaft des WBC gewinnt ein hochklassiges Turnier in Köln Nippes.

Ausführlicher Bericht hier:

Für ausführlichen Bericht hier klicken!!!!!!!!

9.9.99 So schnell kann es gehen oder vielmehr: so spannend ist unsere Clubmeisterschaft geworden. In 2 spannenden Matches (Entscheidungen nach diversen/wechselnden Aufholaktionen) eroberte das "Dreamteam", Walter und Carlo, die Tabellenführung zurück, und das gegen 2 starke Teams, gegen Olaf/Anne sowie gegen Marcel/Ralf. Ein absoluter Thriller war gestern ein anderes Spiel. Nicht weniger als 11:0 lagen Olaf/Anne gegen Marcel/Ralf vorne, aber dann startete unser jüngster Spieler mit dem Präsidenten eine tolle Aufholjagd und gewann tatsächlich noch 13:12.

 

7.9.99 Jetzt haben sie es nach einem vergeblichen Versuch im August doch noch geschafft: Mattes und Michael haben in der Clubmeisterschaft die Tabellenspitze erklommen.

7.9.99 Donnerwetter! Bereits mehr als 1.000 Einwahlen in unsere Homepage.

Walter Tesch hat zwar (kurzzeitig?)die Tabellenspitze eingebüßt, dafür konnte er jedoch die Jubeleinwahl am Samstag zur Mittagszeit bewerkstelligen.